Unsere Produktion

Die Univent Medical GmbH hat sich der Entwicklung und Herstellung von Qualitäts-Atemschutzmasken am Standort Deutschland verschrieben und leistet damit einen relevanten Beitrag zur gesellschaftlichen Versorgungssicherheit durch deutsche Fertigungs-Qualität.

Aufgrund der hohen internationalen Nachfrage hat sich Univent Medical GmbH derzeit vollumfänglich auf die Herstellung von Premium Atemschutzmasken fokussiert.

Made in Germany

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

univent medical ffp2 masken produktion 01
Gefertigt wird am Produktions­standort Villingen Schwenningen in Baden- Württemberg.

Die Region hat nicht zuletzt durch die zahlreichen Hochschulen und Universitäten eine lange Tradition in der Fertigung von Medizintechnik. So trägt auch Univent Medical einen wertvollen Beitrag zur Stärkung des Wirtschaftstandortes bei.

Die Univent Medical GmbH ist sich
ihrer gesellschaftli­chen Verantwortung bewusst.

Mehr als 120 Mitarbeiter beschäftigt das Unternehmen derzeit, Tendenz stark steigend.

Unter strenger Aufsicht der Einhaltung medizinischer Hygiene-Auflagen läuft die Produktion im durchgehenden Schichtbetrieb. Dabei werden alle Produktionsprozesse akribisch dokumentiert.

univent medical ffp2 masken produktion 8

Personal quality control

univent medical ffp2 masken produktion unilab
unilab logo

Das betriebsinterne Highend Prüflabor, welches den Technologien der offiziellen Zulassungsstellen in nichts nachsteht, ermöglicht alle Parameter laufend zu kontrollieren und die Fertigungs­verfahren zu optimieren. Auf dem Palas-Prüfstand werden verbindliche Filtrationstests mit NaCl und Paraffinöl sowie Luftwiderstandstests im eigenen Haus durchgeführt. Das UNILAB ist das Kernstück der Qualitätssicherung und unerlässlich für den unermüdlichen Fortschritt des Forscher- und Entwicklungsteams. 

Qualitätssicherung im Herstellungsprozess

Restriktive interne Messungen jeder eingesetzten Rolle Filtermaterial mit Gegenprüfung der fertigen Maske aus der jeweiligen Rolle verifizieren die Charge für den Verkaufprozess. Die atemious Masken werden mit entsprechenden Produktions­informationen versehen, womit die konstante Rückverfolgbarkeit garantiert wird. Zusätzlich wird eine betriebsinterne chargenspezifische Einlagerungs-Dokumentation geführt.

univent medical ffp2 masken produktion 7
univent medical ffp2 masken produktion 5

Kompromisslose Qualität zieht sich durch den gesamten Produktions­prozess. Von der Eingangsprüfung der hochwertigen Rohware bis hin zu der Fertigung auf vollauto­mati­sierten Produktionsstraßen eines Schweizer Präzisions-Herstellers. 

Einblick in die Produktion

Maskenwissen

Neueste Studien, Expertenmeinungen und Hintergrundwissen

atemious univent deutsch jordanische delegation
Produktion

FFP-Masken wissenschaftlich betrachtet

Jordanische Delegation informiert sich bei Univent Medical über Produktionstechnologie

Villingen-Schwenningen. Der gute Ruf der Maskenproduktion in Schwenningen ist bis nach Jordanien vorgedrungen: Eine Delegation der Deutsch-Jordanischen Universität (GJU) mit Sitz in der Hauptstadt Amman besuchte jetzt Univent Medical in Schwenningen.

atemious x5 ffp2 maske dolomit
Sicherheit

Viel Staub um viel Leistung: atemious X5 trägt jetzt das große „D“

Villingen-Schwenningen. Die herausragende Filterleistung der atemious X5 von Univent Medical bei gleichzeitig sehr niedrigem Atemwiderstand ist bekannt. Jetzt hat die FFP2-Maske zusätzlich den Dolomitstaubtest bestanden. Das heißt: Auch unter hoher Staubbelastung behält die Maske sehr lange ihre angenehme Atemeigenschaft.

atemious pro ffp2 maske univent medical iso9001 zertifiziert
Sicherheit

Univent Medical ab sofort mit ISO 9001

Villingen-Schwenningen. Univent Medical, ausschließlich in Deutschland produzierender Hersteller von Atemschutzmasken im FFP-Standard, arbeitet ab sofort mit einem zertifizierten Qualitätsmanagement nach ISO 9001.
„Damit unterlegen wir den Anspruch von Univent, jederzeit gleichbleibende Qualität zum Schutz unserer Kundinnen und Kunden zu gewährleisten“, betont Geschäftsführer Thomas Vosseler.

atemious univent deutsch jordanische delegation
Produktion

FFP-Masken wissenschaftlich betrachtet

Jordanische Delegation informiert sich bei Univent Medical über Produktionstechnologie

Villingen-Schwenningen. Der gute Ruf der Maskenproduktion in Schwenningen ist bis nach Jordanien vorgedrungen: Eine Delegation der Deutsch-Jordanischen Universität (GJU) mit Sitz in der Hauptstadt Amman besuchte jetzt Univent Medical in Schwenningen.

atemious x5 ffp2 maske dolomit
Sicherheit

Viel Staub um viel Leistung: atemious X5 trägt jetzt das große „D“

Villingen-Schwenningen. Die herausragende Filterleistung der atemious X5 von Univent Medical bei gleichzeitig sehr niedrigem Atemwiderstand ist bekannt. Jetzt hat die FFP2-Maske zusätzlich den Dolomitstaubtest bestanden. Das heißt: Auch unter hoher Staubbelastung behält die Maske sehr lange ihre angenehme Atemeigenschaft.

Das sagen Kunden über uns
0
Fertigungsstraßen
0 +
Mitarbeiter
~ 0 Mio
Produktionskapazität pro Monat

Sie interes­sieren sich für Großmengen?

Für Länder, Kliniken, Konzerne und Wiederverkäufer erstellen wir gerne ein individuelles Angebot.

Scroll to Top
Sie benötigen große Mengen?

Fragen Sie uns unverbindlich an: